NEWSLETTER

LandFrauen aktuell Dezember 2016


Guten Tag ,

wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon Dezember? Wie immer, wenn es besonders aufregend und schön ist, vergeht die Zeit viel zu schnell. Wenn ich auf das Jahr zurückblicke, möchte ich gerne ein Lob an Sie alle weitergeben. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte beim Deutschen LandFrauentag vor 5.000 LandFrauen, Besucherinnen und Besuchern „Sie machen sich im wahrsten Sinne des Wortes um unser Gemeinwohl verdient. Sie tun das vor Ort, nicht durch Reden, sondern durch Handeln, tatkräftiges Anpacken. Sie tun unserem Land gut!“

Unsere Gesellschaft lebt von denen, die Verantwortung tragen, mithelfen und mitentscheiden. Das ergibt sich bei uns LandFrauen aus unserem Verständnis von Wärme, Zuneigung und Miteinander, von ehrenamtlichem Engagement und gelebter Solidarität. Das ist nicht selbstverständlich und man kann dafür nicht genug danken! Das Präsidium und das Team der Bundesgeschäftsstelle sagen Danke für Ihr engagiertes Wirken! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2017. Ich freue mich darauf, möglichst viele von Ihnen bald wiederzusehen, bei der IGW, beim BäuerinnenForum, den Aktionstagen oder bei anderen Gelegenheiten.
Portraitfoto von Brigitte Scherb
Ihre
Brigitte Scherb
Präsidentin



Während bei uns kalter Winterwind an Weihnachten um die Kirche streicht und der warme Mantel uns schützt, feiern die Menschen in Karamoja bei Sonnenschein, geschmückt mit bunten Perlen und gehäkelten Hüten. Foto: Welthungerhilfe

Ohne Baum und Geschenke: Weihnachten in Uganda

Bei tropischen Temperaturen, anderer Kultur und Tradition ist es klar, dass Weihnachten in Karamoja anders gefeiert wird als in Deutschland. Die Region des von uns unterstützten „Ziegen“-Projekts ist eine Savannenlandschaft im Nordosten Ugandas. Die Mehrheit der Karamojong sind heute Christen.

Die Familie kommt zusammen und der gemeinsame Kirchgang zur Mitternachtsmesse ist wichtig. Dazu ziehen die Frauen und Mädchen ihre traditionelle Kleidung an und tragen Schmuck aus Glasperlen. Es dominieren dabei die Farben der Landesflagge: schwarz, rot und gelb. Die jüngeren Männer tragen ebenfalls Schmuck und einen gehäkelten Hut. Die Kinder bekommen außer Kleidung keine Geschenke. Weihnachten ist einer der wenigen Tage im Jahr, an denen die Familie Fleisch isst. Auch das selbst gebraute Sorghumbier wird getrunken und zusammen gesungen. Weihnachtsbäume oder Hausschmuck gibt es in Karamoja nicht.

Unterstützen auch Sie zu Weihnachten das Projekt in Uganda. Mehr zum Spendenkonto und wie mit Unterstützung der LandFrauen Ziegen Hoffnung bringen, erfahren Sie hier. weiterlesen

Schon mittendrin: Die Digitalisierung ist schon im Gang. Offen ist noch, wo die Reise hingeht. Foto: R. Wiechert

Die Zukunft des Ehrenamts ist (auch) digital

Jeden Tag entstehen neue Formen des digitalen Engagements außerhalb fester Vereinsstrukturen. Eine junge Grafikerin hat beispielsweise Freude daran, sich online zu engagieren und ihre Fähigkeiten unentgeltlich für einen guten Zweck zur Verfügung zu stellen. Angebot und Nachfrage treffen sich online auf einer Plattform. Läutet das das Ende der Vereinsarbeit ein? Der Deutsche LandFrauenverband ist überzeugt, dass dem nicht so ist. In seinem aktuellen Positionspapier fordert der dlv einen gemeinsamen Dialog über die digitale Zukunft der Vereine und Verbände. Das dlv-Positionspapier zu Ehrenamt 4.0 finden Sie hier. 

„Digitalisierung auf dem Land –Chancen und Risiken für das Ehrenamt 4.0“ ist auch der Titel der Begleitveranstaltung auf dem 10. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des Bundeslandwirtschaftsministeriums am 26. Januar. Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die LandFrauen waren begeistert von der positiven Resonanz und den aktiven Seniorinnen und Senioren. Die Erfahrung zeigt, die persönliche Ansprache ist wichtig für den Erfolg der Mittagstische. Foto: KreislandFrauenverband Oldenburg

In Gemeinschaft gut essen – LandFrauen bitten Seniorinnen und Senioren zu Tisch

Fünf LandFrauenvereine haben mit Begeisterung und großem Erfolg vom 10. bis 15. Oktober die IN FORM-Mittagstisch-Startwoche umgesetzt. „Wir konnten 46 Gäste begrüßen und Ihnen schöne Stunden bereiten. Alle würden sich freuen, so ein Angebot einmal im Monat zu bekommen“, so Uta Stute vom Landfrauenverein Hasenwinkel. Sie  denkt schon über die Testwoche hinaus und hat Pläne für einen regelmäßigen Mittagstisch.

Ziel der Initiative ist, älteren Menschen eine gesunde Mahlzeit in Gemeinschaft anderer anzubieten und die Angebote zu verstetigen. Der Deutsche LandFrauenverband ist Partner der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) beim Projekt „Mittagstisch“.  weiterlesen



WISSENSWERTES dlv und Partner

Mit jedem Newsletter stellen wir Ihnen die Frauen vor, die für den Deutschen LandFrauenverband arbeiten, denken und lenken. In dieser Ausgabe lernen Sie Agnes Witschen und Ulrike Krause näher kennen.

„Gerechtigkeit zu fordern und sich persönlich dafür einzusetzen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der LandFrauen. “

Agnes Witschen, dlv-Vizepräsidentin

Portrait Agnes Witschen
Agnes Witschen ist seit 2009 Mitglied im Präsidium des dlv und leitet den Fachausschuss Frauen-, Sozial- und Gesellschaftspolitik. Sie setzt sich unter anderem für eine Aufwertung von Pflegeberufen, Verbesserungen der Pflegebedingungen sowie Anrechnung von Pflegezeiten in der Rentenversicherung ein. Die Vorsitzende des LandFrauenverbandes Weser-Ems engagiert sich seit 1996 bei den LandFrauen. weiterlesen

„LandFrauen sind starke Frauen, die ihr Ehrenamt nutzen, um politisch etwas zu bewegen. Ich bin stolz, dabei zu sein! “

Ulrike Krause, Referentin für Frauen-, Gesellschafts- und Engagementpolitik

Portraitfoto von Ulrike Krause
Ulrike Krause tritt mit Herzblut für die Gleichstellung von Frauen in unserer Gesellschaft ein. Sie ist seit 2014 Teil des dlv-Teams. Die Absolventin des Studiengangs Nonprofit Management und Public Governance kennt als gebürtige Brandenburgerin das Leben auf dem Land und die damit verbundenen Herausforderungen für junge Frauen.  weiterlesen

Wie glücklich sind Sie?

2016 war für die Landwirtschaft kein leichtes Jahr. Wie ist die Stimmung auf Ihrem Hof? Um das herauszufinden, startet der dlv mit der top agrar eine Umfrage. "Berichten Sie, was Sie für das Landleben brennen lässt – aber auch wo und warum der Schuh drückt. So gewinnen wir – entgegen aller Meinungsmache und Krisenstimmung – ein echtes Bild des Lebensgefühls in der Landwirtschaft", so Brigitte Scherb, dlv Präsidentin und Schirmfrau der Umfrage. Sie können bis zum 28. Februar 2017 teilnehmen - auch  online. Klicken Sie bequem durch unsere Fragen und gewinnen Sie nebenbei auch noch hochwertige Preise. Hier geht es zur Umfrage

dlv-Positionspapier zur Diversifizierung von Landwirtschaft

Vielfalt als Chance individuell nutzen

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) nimmt die Zukunft landwirtschaftlicher Betriebe in den Blick. In seinem Positionspapier weist er darauf hin, dass landwirtschaftliche Betriebe die Möglichkeit haben, sich mit innovativen Konzepten neu aufzustellen. weiterlesen
Demonstration

"Wir machen Euch satt"  - Dialog statt Protest

Unter dem Motto "Redet mit uns, statt über uns" findet am Samstag, 21. Januar 2017, 9.15 - 11.00 Uhr auf dem Washington-Platz in Berlin  wieder eine Demonstration statt. weiterlesen

Förderprogramm: „500 LandInitiativen“

Bis zu 10.000 Euro können Sie für Ihr Engagement zur Integration von Flüchtlingen beantragen. Das Förderprogramm des Bundeslandwirtschafts-ministeriums „500 LandInitiativen“ ermöglicht wichtige Anschaffungen oder Ausgaben, damit ehrenamtliche Initiativen erfolgreich arbeiten können. Zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro sind als Förderung möglich. Sie können Ihren Förderantrag ab dem 25. Januar 2017 online erstellen, ihn ausdrucken und ausgefüllt einreichen. weiterlesen

Regierungsbericht

Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland“

Was ist Bürgerinnen und Bürgern besonders wichtig? Was bedeutet für sie gutes Leben? Fast 16.000 Menschen haben sich am Bürgerdialog der Bundesregierung beteiligt. Auch LandFrauen waren bei der Befragung dabei. Der Bericht zur Lebensqualität in Deutschland fasst die Ergebnisse zusammen und ist auf der Online-Plattform anschaulich und interaktiv aufbereitet. Zum Bericht



TERMINE

20.01. - 29.01.2017

Internationale Grüne Woche (IGW) Berlin

Erlebnisbauernhof, Halle 3.2, Stand 126
Der Deutsche LandFrauenverband geht an seinem Stand auf dem Erlebnisbauernhof der Frage nach, was LandFrauen mit dem Thema Frühstück zu tun haben. Damit jedoch nicht genug, steigen sie auch in die Aktionstage 2017 ein. LandFrauen aus dem ganzen Bundesgebiet, die Mitglieder des dlv-Präsidiums und der Geschäftsstelle stehen für Gespräche bereit. Alle weiteren Aktivitäten, können Sie hier nachlesen.
21.01.2017

BäuerinnenForum auf der IGW

11.30 bis 14.30 Uhr, CityCube
Das BäuerinnenForum stellt die Frage, wie wir zukünftig Verantwortung für die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung übernehmen wollen.Die Anmeldung zum BäuerinnenForum und weitere Informationen finden Sie hier
24.01.2017

"Lust aufs Land": Podiumsdiskussion

15.50 bis 16.35 Uhr, Halle 4.2, Bühne
Bei der Diskussion mit dem Thema „Alterssicherung als Spiegel des Erwerbslebens – Eigenständige Existenzsicherung von Frauen im ländlichen Raum“ werfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Blick auf die Ursachen von Entgeltungleichheit und die Folgen für Frauen mit ihren Familien. Unterstützt wird der Podiumstalk von der Kabarettgruppe „Frauen Kabarett Kronshagen“. weiterlesen
26.01.2017

dlv-Begleitveranstaltung im Rahmen des 10. Zukunftsforums Ländliche Entwicklung

10.00 bis 12.00 Uhr, City-Cube
Im Rahmen der Veranstaltung diskutiert der dlv die Chancen und Risiken der Digitalisierung für das Ehrenamt . Die Anmeldung zur dlv-Veranstaltung „Nr. 23: Digitalisierung auf dem Land – Chancen und Risiken für das Ehrenamt 4.0“ beim Zukunftsforum und weitere Informationen finden Sie hier
27. und 29.01.2017

Kochshow mit LandFrauen

27. Januar, 11.00 – 11.30 Uhr, und
29. Januar, 13.00 – 13.30 Uhr, Erlebnisbauernhof, Halle 3.2, Bühne
Bei der Kochshow berichtet am Mittwoch die LandFrau Ute Warnecke von dem Projekt SchmExperten und am Freitag die LandFrau Agnes Rösing von dem erfolgreichen Projekt „Frühstück sucht Gast“ in Weser-Ems.  weiterlesen
06.03. - 08.03.2017

Unternehmerinnen-Fachgespräch (UFG)

01.04. - 30.09.2017

Aktionstage 2017. LandFrauen: Stimmgewaltig. Mitbestimmend. Mittendrin.

Ab Februar können Sie Ihre Veranstaltung auf www.landfrauen.info anmelden. 
23.04.2017

Auftakt Aktionstage 2017.




AKTUELLE MELDUNGEN

LandFrauen im Gespräch mit Stadt und Land

Deutscher LandFrauenverband auf der IGW 2017 vielfältig aktiv. weiterlesen

Digitale Bildung - vergesst das Ehrenamt nicht

Der Deutsche LandFrauenverband veröffentlicht Positionspapier zum Ehrenamt 4.0 weiterlesen

Ehrenamtliches Engagement mit Stimmgewalt

Deutscher LandFrauenverband dankt zum Tag des Ehrenamts und fordert Unterstützung.  weiterlesen

Rentenpolitik nimmt Frauen erneut zu wenig in den Blick

Deutscher LandFrauenverband zeigt sich enttäuscht vom Verhandlungsergebnis der großen Koalition. weiterlesen

Rita Lanius-Heck vertritt LandFrauen bei der Welthungerhilfe

Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit von Welthungerhilfe und Deutschem LandFrauenverband. weiterlesen

Digitalisierungsruck muss durch ländliche Vereine gehen

Der Deutsche LandFrauenverband fordert anlässlich des IT-Gipfels Unterstützung für die Vereine und Verbände beim digitalen Transformationsprozess. weiterlesen

Mehr Lohngerechtigkeit für Frauen – jetzt!

Bundesministerin Manuela Schwesig, Landesfrauenministerin Cornelia Rundt und Deutscher LandFrauenverband diskutieren über Lohngerechtigkeitsgesetz. weiterlesen



AUS DEN LANDESVERBÄNDEN

Landfrauenverband Hessen

Gewalt kommt uns nicht in die Tüte

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2016 wiesen hessische LandFrauen auf das Problem der häuslichen Gewalt und ihre Folgen für Frauen, Kinder und die Gesellschaft hin. Mit der Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte!“ setzten sie ein Zeichen gegen Gewalt in jeglicher Form. weiterlesen
Westfälisch-Lippischer LandFrauenverband

pumps@bauernhof: Blick hinter die Kulissen

Auch Frauen, die auf dem Land zu Hause sind, müssen noch keinen Kuhstall von innen gesehen haben. Für sie ist die moderne Landwirtschaft mit ihren Spezialisierungen oftmals schwer zu durchschauen. Landwirtinnen aus Westfalen-Lippe zeigen daher anderen Mitgliedern, die nicht aus der Landwirtschaft kommen, den eigenen Betrieb. Sie erzählen vom Alltag auf dem Hof und beantworten Fragen rund um die Landwirtschaft. Auf www.wllv.de können Sie sich informieren, wann und wo weitere Hofbesichtigungen stattfinden. weiterlesen
LandFrauenVerband Mecklenburg-Vorpommern

Raumpioniere gesucht! – Start der Postkartenaktion

In einer gemeinsamen Postkartenaktion sucht der LandFrauenverband MV  mit dem Landesfrauenrat MV nach engagierten Menschen. Gefragt sind Menschen, die ihre Situation selbst in die Hand nehmen, sich für die Lebensqualität im ländlichen Raum einsetzen und neue Wege gehen, ob für Mobilität, Gesundheit, Schulbildung, Kultur oder vieles andere mehr. weiterlesen
LandFrauengruppe im bayerischen Bauernverband

Regionalität – Die Zukunft liegt vor der Haustür

Die Regionalität war beim Landesausschuss der Landfrauen in Bayern in diesem Jahr das Thema. Ein interessanter Vortrag von Helga Brunschmid, Vizepräsidentin der Landwirtschaftkammer Tirol über die dortige Landwirtschaft und Best-Practice-Beispiele aus Bayern standen auf dem Programm. weiterlesen