NEWSLETTER

LandFrauen aktuell
April 2018


Guten Tag Astrid Falter,

lange hat es gedauert - doch nun gibt es unsere neue Bundesregierung. Mit vielen unserer Themen und Pläne lauerten wir in den Startlöchern, um nun endlich die Arbeit fortzusetzen. Die Voraussetzungen für die politische Arbeit der LandFrauen scheinen gut - selten zuvor hat der ländliche Raum so viel Aufmerksamkeit in einem Koalitionsvertrag bekommen und endlich wird die Gleichstellung als Querschnittsthema der Regierungsarbeit verstanden. Ehrenamtliches Engagement bekommt ebenfalls mit dem Koalitionsvertrag einen anderen Stellenwert und langjährige Forderungen des dlv finden Gehör. Durch Bürokratieabbau, steuerliche Entlastungen sowie Unterstützung durch zusätzliches hauptamtliches Personal kann ehrenamtliches Engagement unsere Gesellschaft weiterhin zukunftsfähig gestalten. Doch bisher steht das alles nur auf dem Papier. Wir werden uns weiter für die Interessen der Frauen im ländlichen Raum bei der Bundespolitik stark machen und uns dafür einsetzen, dass es am Ende der Wahlperiode möglichst wenig Papiertiger gibt.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit der Frühlingssonne!
Portraitfoto von Brigitte Scherb
Ihre
Brigitte Scherb
Präsidentin


Die Digitalisierung ist auch eine Aufgabe des Vereins- und Verbandsmanagements
© Julius Matuschik
LandFrauen und Digitalisierung - unsere Interessen vertreten

Ehrenamt 4.0 im Koalitionsvertrag

Bereits seit Herbst 2016 ist der dlv zum Thema Ehrenamt 4.0 aktiv. Der Koalitionsvertrag der Bundesregierung zeigt nun, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Wir waren Vorreiter, mahnten als einer der ersten an, das Ehrenamt beim digitalen Umbau der Gesellschaft nicht zu vergessen. Gemeinsam mit Unterstützern formulierte der dlv Forderungen, die es nun bis in den Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung geschafft haben. Wir bleiben weiter am Ball, um die konkrete Unterstützung bei der Regierung einzufordern.
weiterlesen

Neue Publikationen des Deutschen LandFrauenverbands
Der dlv hat mehrere Broschüren neu aufgelegt
© dlv
Jetzt lesen und bestellen: Neue Flyer beim dlv

Was machen eigentlich die LandFrauen?

Mit den neuen Publikationen des dlv lässt sich diese Frage um einiges einfacher beantworten. Folgende Flyer haben wir für Sie neu aufgelegt:
  • Weiblich. Ländlich. Innovativ. Die neue Imagebroschüre des dlv
  • Im Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern
  • Equal-Pay-Beraterinnen: Botschafterinnen für Entgeltgleichheit
  • LandFrauen für LandFrauen in Ghana
  • Aufkleber: i love LandFrauen
Flyer und Aufkleber können Sie kostenlos beim dlv bestellen. Sollten die Portokosten jedoch 10 Euro übersteigen, tragen Sie diese selbst. Senden Sie einfach eine E-Mail an info@landfrauen.info
weiterlesen

Schnell informiert per E-Mail

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein rund um die Themen des dlv? Melden Sie sich hier an.

Zur Newsletter-Anmeldung

Equal-Pay-Beraterinnen klären auf
Die Theoriephase ist abgeschlossen und die Equal-Pay-Beraterinnen helfen kompetent weiter bei Fragen rund um Beruf und Altersvorsorge
© dlv
Jetzt Equal-Pay-Beraterinnen für Veranstaltungen buchen

Equal-Pay-Beraterinnen starten durch

Ab März starten zehn neue Equal-Pay-Beraterinnen des dlv in ihre Praxisphase. Sie können dann, neben den elf bereits qualifizierten Frauen aus dem Pilot-Projekt, als Botschafterinnen für Entgeltgleichheit in ihrer Region gebucht werden. Auf Veranstaltungen, in Workshops oder Beratungen informieren die Equal-Pay-Beraterinnen u.a. über geschlechtsspezifische Rollenbilder in der Berufswahl, Altersvorsorge, Wiedereinstieg und sensibilisieren für eine partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit.
weiterlesen

dlv-delegation mit dem ghanaischen Landwirtschaftsminister
Der ghanaische Landwirtschaftsminister Dr. Nurah Gyiele begrüßt die LandFrauen in Accra
© dlv
Projekte international

LandFrauen in Ghana

Der ghanaische Landwirtschaftsminister Dr. Nurah Gyiele empfing eine Delegation des dlv in Accra. Damit ist der offizielle Startschuss für das Projekt LandFrauen in Ghana gefallen mit dem Ziel, Kleinbäuerinnen in Ghana zu stärken. Im intensiven Austausch sagte der Minister seine volle Unterstützung für das dlv-Projekt zu. Die vier dlv-Trainerinnen (Carmen Rhouiainen, Petra Schröder, Anja Will und Hannelore Wörz) trafen zum ersten Mal auf ihre ghanaischen Tandempartnerinnen. Gemeinsam entwickeln sie Angebote in der Ernährungsbildung und Interessenvertretung. Darüber hinaus ist der dlv in drei weiteren Handlungsfeldern aktiv.
weiterlesen


Kinder beim Tag des offenen Hofes
Ihr Hof als Schaufenster der Landwirtschaft: Sind Sie beim Tag des offenen Hofes dabei?
© BDL
Anmelden und mitmachen

Tag des offenen Hofes 2018

Der Tag des offenen Hofes ist eine gemeinsame Aktion von BDL, dlv und DBV. Der bundesweite Termin ist der 9. und 10. Juni 2018. An diesem Wochenende werden die meisten Veranstaltungen stattfinden. Darüber hinaus wird es das ganze Jahr über Tage der offenen Höfe geben. Sie können Ihren Tag des offenen Hofes jetzt anmelden.
jetzt anmelden oder Hof besuchen



WISSENSWERTES dlv und Partner

Mit jedem Newsletter stellen wir Ihnen die Frauen vor, die für den Deutschen LandFrauenverband arbeiten, denken und lenken. In dieser Ausgabe lernen Sie Johanna Zielske kennen.

„LandFrauen sind für die Entwicklung des ländlichen Raums von besonderer Bedeutung. Sie erkennen Herausforderungen vor Ort und packen sie an.“

Johanna Zielske, Referentin Ländlicher Raum, Alltags- und Lebensökonomie
Portraitfoto von Johanna Zielske
Seit Januar 2018 unterstützt die Erziehungswissenschaftlerin mit den Schwerpunkten bürgerschaftliches Engagement und ländlicher Raum das dlv-Team als Elternzeitvertretung von Caroline Dangel-Vornbäumen. Johanna Zielske war bereits als Projektreferentin im ländlichen Raum Nordhessens unterwegs, wo sie mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern innovative Ansätze im Umgang mit dem demografischen Wandel entwickelt hat.
zur Bundesgeschäftsstelle



Themenheft zur Ernährungsbildung an Schulen

SchmExperten – eine Bilanz

Mehr als vier Jahre waren über 100 LandFrauen an Schulen unterwegs, um 22.759 Jugendliche zu SchmExperten zu bilden. Es konnte eine positive Bilanz gezogen werden: Die Ernährungs- und Verbraucherbildung an den beteiligten Schulen erreichte einen höheren Stellenwert. Die wichtigsten Erkentnisse sind im Themenheft SchmExperten zusammengefasst, unter anderem auch hilfreiche Tipps für alle LandFrauen, die an Schulen aktiv sind.
zum Themenheft SchmExperten
Nationale Kooperationen zur Studien- und Berufswahl

"Klischeefrei" neuer Partner im dlv-Netzwerk

Die Berufswahl ist finanziell folgenreich: Wenn junge Frauen beispielsweise einen sozialen Beruf ergreifen und zudem nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung nur noch in Teilzeit arbeiten, hat das häufig dramatische Konsequenzen für ihre eigene Alterssicherung. Damit sich Frauen früh die Frage stellen, welchen Beruf sie ergreifen und was dies im Lebensverlauf für sie bedeutet, braucht es Aufklärung. Das Bündnis „Klischeefrei“ setzt hier an und fordert eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterstereotypen. Der Deutsche LandFrauenverband unterstützt die Ziele.
weiterlesen
Internationale Forderungen für Frauen im ländlichen Raum

LandFrauen bei der UN

Nicht nur in Deutschland sind Frauen immer noch stark benachteiligt. Daher ist der dlv auch international aktiv. So war dlv-Hauptgeschäftsführerin Daniela Ruhe Teil der deutschen Regierungsdelegation bei der Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen (UN) Mitte März. Die Kommission ist der Fachausschuss für Gleichstellung der Geschlechter und für die Förderung von Frauenrechten der UN in New York. Das Thema der Sitzung sind die Frauen und Mädchen im ländlichen Raum. Die LandFrauen wurden bei dem „General Statement“ der Deutschen Bundesregierung als wichtiger, zivilgesellschaftlicher Partner erwähnt und dabei auf die wertvolle Arbeit des dlv hingewiesen.
weiterlesen





TERMINE

17.-18.04.2018

dlv-Fachausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherpolitik

Thema: Smart Home – Fluch oder Segen?
Gesellschaftliche und persönliche Bedeutung der Vernetzung und Automatisierung des Hauses mit besonderem Blick auf Ambient Assisted Living Systeme
 - nur für Mitglieder des Ausschusses -
zu den Terminen
18.-19.04.2018

dlv-Fachausschuss für Frauen-, Sozial- und Gesellschaftspolitik

Thema: Das bedingungslose Grundeinkommen als Alternative zur Sozialpolitik? Chancen und Herausforderungen für Frauen im ländlichen Raum
 - nur für Mitglieder des Ausschusses -
zu den Terminen
04.07.2018

Deutscher LandFrauentag 2018

Veränderung wagen. Vertrauen festigen. So lautet das Motto in diesem Jahr. 3.000 LandFrauen werden in Ludwigshafen dabei sein und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
weiterlesen
05.07.2018

dlv Mitgliederversammlung

- nur für Delegierte -
zu den Terminen
06.07.2018

dlv Infofahrt im Rahmen der Mitgliederversammlung

- geschlossene Veranstaltung -
zu den Terminen



AUS DEN LANDESVERBÄNDEN

LandFrauengruppe im bayerischen Bauernverband

70 Jahre Gestaltungswille vom und fürs Land

Jubiläum der LandFrauengruppe im Bayerischen Bauernverband: Einen triftigen Grund zur Freude hatten die 140 Kreisbäuerinnen und ihre Stellvertreterinnen des Bayerischen Bauernverbandes am 20. März im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching. Die LandFrauengruppe feierte ihr 70-jähriges Jubiläum – und das stand natürlich im Mittelpunkt des diesjährigen Kreisbäuerinnen-Seminars. In diesem Rahmen wurde auch die Jubiläumsbroschüre "Frauenpower vom Land" veröffentlicht. 
weiterlesen
LandFrauengruppe im bayerischen Bauernverband

Ernährungswissen verbessern, nicht nur Rezepturen verändern

LandFrauen setzen auf praxisorientierte hauswirtschaftliche Bildung: Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke, Frühstückscerealien, Joghurt- und Quarkzubereitungen oder Tiefkühl-Pizzen enthalten oft sehr viel Zucker, Salz oder Fett. Diese Inhaltsstoffe will das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft reduzieren. Die bayerischen LandFrauen halten es nicht für sinnvoll, nur die Rezepturen zu verändern. Stattdessen setzen sie auf eine Verbesserung des Ernährungswissens und auf praxisorientierte hauswirtschaftliche Bildung.
weiterlesen
LandFrauenverband Hamburg

Der Haushaltsführerschein mit bereits über 100 Projektwochen

Aus frischen, regionalen Produkten täglich ein anderes Gericht zuzubereiten – das lernen Hamburger Viertklässler in einer fünftägigen Projektwoche. Seit 2006 wird in Hamburg der Haushaltsführerschein durchgeführt. Auch die Arbeitsabläufe, Lebensmittel-Hygiene und Sicherheit am Arbeitsplatz zählen zu den vermittelten Inhalten.
weiterlesen
LandFrauenverband Württemberg-Baden

LandFrauen auf 100. Landwirtschaftlichem Hauptfest

Vom 29. September bis 7. Oktober sind die LandFrauen auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart. Am 2. Oktober findet der Bäuerinnentag statt und am Erntedanksonntag am 7. Oktober ein Erntedankgottesdienst zusammen mit Landesbauernverband und Landjugend. Dieses Landwirtschaftliche Hauptfest wird durch das 100. Jubiläum ein ganz besonderes. Sie finden den LandFrauenverband Württemberg-Baden in Halle 1. weiterlesen
LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

Treffen mit Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Die Spitzen der LandFrauenverbände Baden-Württembergs trafen sich Anfang Februar mit Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, in Stuttgart. Mit ihm sprachen sie über aktuelle Themen des Ländlichen Raums, die Situation von Bäuerinnen und der Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Gesellschaft und Medien sowie Ernährungs- und Verbraucherfragen.
weiterlesen
Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover

10.700 Unterschriften „zum richtigen Zeitpunkt“

Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover fordert ein besseres Wolfsmanagement und überreicht Umweltminister Olaf Lies 10.700 Unterschriften. Dieser sieht sie als Bestärkung für sein Vorgehen.
weiterlesen
Thüringer LandFrauenverband

Thüringer LandFrauen trauern um Magdalene Behlert

Am 04.03.2018 verstarb nach schwerer Krankheit die ehemalige Landesvorsitzende Magdalene Behlert im Alter von 81 Jahren. Frau Behlert gehörte zu den Frauen der ersten Stunde. Von Beginn an setzte sich Frau Behlert für die Durchsetzung der Interessen der Frauen im ländlichen Raum ein und war maßgeblich am Aufbau und der Entwicklung des Thüringer LandFrauenverbandes beteiligt. In tiefer Anteilnahme für die hinterbliebene Familie und in liebevollem Gedenken -  der Thüringer LandFrauenverband.
zu den Thüringer LandFrauen
Westfälisch-Lippischer LandFrauenverband

Präsidiumswahlen: Regina Selhorst im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Westfälisch-Lippischen LandFrauenverbandes wählte ein neues Präsidium. Präsidentin Regina Selhorst wurde nach vierjähriger Amtszeit als Präsidentin in ihrem Amt bestätigt. Auch Petra Bentkämper wurde als Vizepräsidentin von den Delegierten das Vertrauen für eine weitere Amtsperiode ausgesprochen.
weiterlesen
Westfälisch-Lippischer LandFrauenverband

Ganz schön smart! Chancen für LandFrauen in der digitalen Welt

Das diesjährige BäuerinnenForum machte deutlich, welche Veränderungen die Digitalisierung mit sich bringt – für die Höfe, aber vor allem für Frauen in der künftigen Arbeitswelt. weiterlesen